Menü
Danke für Ihre Empfehlung!
Drucken
GPX
Themenwege

GPS-Erlebnispfad "Auf gräflichen Spuren" in Bad Driburg

Themenwege• Teutoburger Wald
  • /
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • Gräflicher Park
    / Gräflicher Park
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • /
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • Gräflicher Park
    / Gräflicher Park
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • Tiere füttern am Wildgehege
    / Tiere füttern am Wildgehege
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • /
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • Gräflicher Park
    / Gräflicher Park
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
  • Hauptachse im Gräflichen Park Bad Driburg
    / Hauptachse im Gräflichen Park Bad Driburg
    Foto:Frank Grawe, Bad Driburger Touristik GmbH
  • Gräflicher Park Gebäudeansicht
    / Gräflicher Park Gebäudeansicht
    Foto:Frank Grawe, Bad Driburger Touristik GmbH
  • /
    Foto:Gräflicher Park GmbH & Co. KG
  • Moorteiche im Gräflichen Park
    / Moorteiche im Gräflichen Park
    Foto:Bad Driburger Touristik GmbH
Karte / GPS-Erlebnispfad "Auf gräflichen Spuren" in Bad Driburg
0150300450mkm0.511.522.533.54Bad Driburger Touristik GmbH - Tourist-InformationGräflicher Park Bad DriburgWildgehege im Gräflichen Park Bad DriburgBad Driburger Hochseilgarten

Der GPS-Pfad in Bad Driburg stellt uns das staatlich anerkannte Moor- und Mineralheilbad Bad Driburg vor und führt uns die Zusammenhänge zwischen den natürlichen Ressourcen, deren heutige Nutzung und deren Bedeutung für die Geschichte des Ortes vor Augen.
leicht
4,5 km
1:17 Std
68 m
68 m
alle Details
Der GPS-Pfad in Bad Driburg stellt uns das staatlich anerkannte Moor- und Mineralheilbad Bad Driburg vor und führt uns die Zusammenhänge zwischen den natürlichen Ressourcen, deren heutige Nutzung und deren Bedeutung für die Geschichte des Ortes vor Augen. Wir erfahren Details aus der Geschichte der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff: Caspar Heinrich von Sierstorpff gründete Ende des 18. Jahrhunderts das Kurbad, dessen mineralreiche Quellen angeblich schon von den Römern genutzt wurde. Von Sierstorpff baute einen erfolgreichen Kurbetrieb auf: Neben dem mineralreichen Heilwasser kam dabei vor allem Moorerde aus dem nahegelegenen Satzer Moor zum Einsatz. Die warmen Moorpackungen versprechen Linderung bei rheumatischen Beschwerden und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Noch heute ist das Bad im Besitz der gräflichen Familie von Oeynhausen-Sierstorpff und damit das einzige private Kurbad Deutschlands. Kurgäste erfreuen sich zwischen ihren Anwendungen an dem wunderschönen 64 ha großen Gräflichen Park, der mehrfach unter die 10 schönsten Gartenanlagen Deutschlands gewählt wurde und auch internationale Anerkennung genießt. Dem Gräflichen Park angeschlossen ist ein 7,5 ha großer Wildpark, der mit seiner Buchenwaldvegetation und seinem Damwildbestand einen typischen Lebensraum im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge repräsentiert. Direkt an den Bad Driburger Golfclub angrenzend befindet sich die bei Badegästen beliebte, 1994 eröffnete Driburg-Therme mit ihrem 32°C warmen Thermalwasser. Die von der antiken römischen Thermenkultur inspirierte Bade- und Saunawelt der Driburg Therme lädt zum Entspannen und Erholen ein. Abschließend führt unser Weg zu den Bad Driburger Naturparkquellen, wo das in der Region beliebte Mineralwasser gewonnen und abgefüllt wird – der ideale Durstlöscher bei Wanderungen durch den Naturpark.
outdooractive.com User
Autor
Sylvie Thormann
Aktualisierung: 13.09.2017

Schwierigkeitleicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
256 m
204 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
familienfreundlich familienfreundlich
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Wandern rund um Bad Driburg im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge erhalten bei der Bad Driburger Touristik GmbH - Tourist Information

Start

Tourist Information (211 m)
Koordinaten:
Geogr. 51.733410 N 9.027120 E
UTM 32U 501872 5731388

Ziel

Tourist-Information

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bad Driburg hat einen eigenen Bahnhaltepunkt und ist in den bestehenden stündlichen Taktfahrplan der Deutschen Bahn und der NordWestBahn eingebunden.

Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Anfahrt:

B 64 aus Richtung Paderborn kommend und Abfahrt Bad Driburg, in der Stadt Beschilderung “i - Tourist-Information” folgen.

Parken:

Parkplätze direkt am Startpunkt

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung


  • Unterwegs auf dem GPS-Erlebnispfad
    leicht
    Erlesene Natur Tourentipp: GPS-Erlebni ...
  • leicht
    Koerfer-Weg
  • schwer
    Sintfeld-Höhenweg, Etappe 4 von ...
  • Milchweg-Tafel 1
    Der Nieheimer Milchweg
  • Weidenpalais Rheder bei Brakel
    leicht
    WDR Wandertage 2013 3.Etappe Schloss ...
  • Zum Schloss Rheder besteht eine schöne Sichtbeziehung
    Erlesene Natur Tourentipp: Weidenpalai ...
  • An verschiedenen Stellen des Weges gibt es Sichtbeziehungen zum Schloss Rheder
    leicht
    Erlesene Natur Tourentipp: Weidenpalai ...
Schwierigkeitleicht
Strecke4,5 km
Dauer1:17 Std
Aufstieg68 m
Abstieg68 m

Eigenschaften

Rundtour familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Wanderregion in Zahlen

  • 1
    Top Trail of Germany
  • 4
    VitalWanderWeltWege
  • 5
    zertifizierte Qualitätswanderwege
  • 8
    Nordic Walking Strecken
  • 547
    Wanderwege insgesamt im TEUTO_Navigator
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading