© Stadt Rahden

Großer Stein von Tonnenheide

  • Rahden

Der größte zurzeit bekannte Findling in Norddeutschland.

Der Große Stein von Tonnenheide ist 10 Meter lang, 7 Meter breit und 3 Meter hoch. Sein Gewicht beträgt etwa 350 Tonnen. Er ist der größte zurzeit bekannte Findling in Norddeutschland. Alter, Herkunft und Art dieses Zeugen der Eiszeit sind von dem Geologen Dr. Alfred Hendricks, Münster, begutachtet worden.
Am 28. August 1981 begannen die Vorbereitungen zur Hebung des Findlings. Der ursprüngliche Plan, den Stein auf Luftkissen an seinen neuen Bestimmungsort zu rollen, scheiterte an seiner scharfkantig ausgebildeten Unterseite. Am 30. August 1981 konnte der Findling mit Hilfe eines riesigen auf Ketten fahrenden Kranes und eines Autokranes gehoben und langsam an seinen neuen Platz, auf dem Hofgelände Klasing Nr. 9, unter 200 Jahre alten Eichen, transportiert werden. Der Transportweg betrug etwa 70 Meter.

Heute richtet der Heimatverein Backtage rund um den Großen Stein aus und backt frischen Platenkuchen. Für Gruppen ab 50 Personen wird ebenfalls nach Anmeldung gebacken.

 

Auf der Karte

Hahnenkamp 12

32369 Rahden

Deutschland


Tel.: 05771-243

Webseite: www.heimatverein-tonnenheide.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Der Große Stein ist frei zugänglich.

Was möchten Sie als nächstes tun?