© Tourismus NRW e.V. / Teutoburger Wald Tourismus

Jordansprudel

  • Bad Oeynhausen

Der Jordansprudel ist das Wahrzeichen Bad Oeynhausens.

Der Jordansprudel wurde 1926 erbohrt und war zu dieser Zeit die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt. Der Jordansprudel gilt als das Wahrzeichen der Stadt und sprudelt in seiner vollen Höhe von ca. 20 Metern täglich von 9:00 bis 21:00 Uhr zu jeder vollen Stunde für circa fünf Minuten (außer in den Wintermonaten). Dazwischen sprudelt er in halber Höhe, abhängig von den Witterungsverhältnissen.

 

Auf der Karte

Morsbachallee

32545 Bad Oeynhausen

Deutschland


Tel.: +49 5731 / 1300

E-Mail:

Webseite: www.staatsbad-oeynhausen.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Der Jordansprudel ist jederzeit frei zugänglich.

Was möchten Sie als nächstes tun?