© Bielefeld Marketing GmbH

Kunsthalle Bielefeld

  • Bielefeld

Klassische Moderne und Gegenwartskunst in einzigartiger Architektur.

Die Kunsthalle Bielefeld ist ein Museum und Ausstellungshaus für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die bedeutende Sammlung umfasst Werke von Picasso, Sonia und Robert Delaunay, Max Beckmann, Man Ray, Malern der Brücke wie des Blauen Reiters, der konstruktivistischen Strömung der 1920er Jahre mit László Moholy-Nagy und Oskar Schlemmer, amerikanischer und deutscher Kunst der 1970er- und 80er-Jahre sowie jüngste Positionen internationaler Gegenwartskunst. Aufgrund der räumlichen Begrenztheit der Kunsthalle, kann die Sammlung nur zeitweise und in Auszügen gezeigt werden. Der Skulpturenpark mit Werken von Auguste Rodin bis zu Richard Serra, Henry Moore und Olafur Eliasson bindet die Kunsthalle an die Innenstadt Bielefelds an. Als einziger deutscher Museumsbau des amerikanischen Architekten Philip Johnson 1968 im von ihm geprägten „International Style“ errichtet, ist die Kunsthalle Bielefeld zugleich ein herausragendes Architekturdenkmal. Neben dem Sammeln und Bewahren bildet die Entwicklung von Ausstellungen zur Klassischen Moderne und der deutschen und internationalen Gegenwartskunst einen Schwerpunkt der Museumsarbeit.

 

Detailinformationen zur Barrierefreiheit der Kunsthalle Bielefeld -->

Auf der Karte

Artur-Ladebeck-Straße 5

33602 Bielefeld

Deutschland


Tel.: 0521 32999500

Fax: 0521 329995050

E-Mail:

Webseite: www.kunsthalle-bielefeld.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Dienstag
12:00 bis 19:00
Mittwoch
12:00 bis 19:00
Donnerstag
12:00 bis 21:00
Freitag
13:00 bis 20:00
Samstag
12:00 bis 20:00
Sonntag
12:00 bis 19:00
Montags geschlossen.
Zwischen den Sonderausstellungen wegen Umbaumaßnahmen geschlossen.
Barrierefreiheit
  • Barrierefreiheit geprüft
Preisinformationen

8 € ( erm. 2 - 4 €)

Familienticket 16 €

Mi. 19.00-21.00 Uhr für Studierende / Schüler frei.

 


Was möchten Sie als nächstes tun?