© Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH

Schwedensteine

  • Bad Oeynhausen

Zeugnisse aus der Eiszeit vor ca. 200.000 Jahren.

Im Jahre 1960 wurde bei Bauarbeiten im Stadtteil Lohe ein Granitfindling entdeckt.

Bei den Bergungsarbeiten brach er auseinander, sodass der Findling heute in mehreren Teilen am Rande der Grünanlage „Siekertal“ an die Eiszeit erinnert. Vor ca. 200.000 Jahren wanderte der Koloss aus dem skandinavischen Raum zu uns. Aus diesem Grund erhielt er den Namen „Schwedensteine“.

Auf der Karte

32545 Bad Oeynhausen

Deutschland


Tel.: +49 5731 / 1300

E-Mail:

Webseite: www.staatsbad-oeynhausen.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
DieSchwedensteine sind jederzeit frei zugänglich.

Was möchten Sie als nächstes tun?