© Privat

Siechenberg bei Liebenau

  • Liebenau

Ein 7 ha großer Kalk-Halbtrockenrasen entlang des Diemelradweges auf stark hängigem teilweise felsigen Gesteinsschutthängen mit bis zu 10 m hohen steilen Kalkfelsen.

Ein 7 ha großer Kalk-Halbtrockenrasen, teilweise orchideenreich, mit unterschiedlichsten Entwicklungsstadien von Verbuschung, Gebüsch- und Saumstrukturen trockenwarmer Standorte auf stark hängigem teilweise felsigen Gesteinsschutthängen mit Bereichen von bis zu 10 m hohen steilen Kalkfelsen, sowie einzelnen Bereichen mit Kalk-Pionierrasen.

Die großen Bestände des Helm-Knabenkrautes, die individuenreiche Präsenz von Bienen-Ragwurz und Knäuel-Glockenblume sowie die zu den seltenen und als gefährdet geltenden Orchideenarten Manns-Knabenkraut, Helm-Knabenkraut, Bienen-Ragwurz, Fliegen-Ragwurz und Mücken-Händelwurz  kennzeichnen die Artenvielfalt. Kleinflächig bedeutend ist ein Massenvorkommen der bundesweit als gefährdet eingestuften Schildflechte. Die stichprobenartige Erfassung der tagaktiven Schmetterlinge ergab knapp 20 Tagfalter-Arten. In großer Zahl sind Goldammer, Fitis, Gartengrasmücke, Amsel und Mönchsgrasmücke vertreten.

Auf der Karte

Nösselweg

34396 Liebenau

Deutschland


Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Montag
00:00 bis 00:00
Dienstag
00:00 bis 00:00
Mittwoch
00:00 bis 00:00
Donnerstag
00:00 bis 00:00
Freitag
00:00 bis 00:00
Samstag
00:00 bis 00:00
Sonntag
00:00 bis 00:00

Was möchten Sie als nächstes tun?