© Mühlenkreis Minden-Lübbecke

St. Katharinen - Bergkirchen

  • Wölpinghausen

Die weithin sichtbare Kirche auf dem Rücken der Rehburger Berge zählt zu den ältesten Landeskirchen Schaumburgs. Das romanische Langhaus wurde bereits im 12. Jh. erbaut; weitere Teile der kreuzförmigen Saalkirche folgten in mehreren Zeitabschnitten im gotischen Stil. Der Glockenturm soll ebenfalls im 12. Jh., aber nicht zeitgleich mit der Kirche gebaut worden sein. Umfangreiche Reparaturen erfolgte 1673 und 1791, wie der Stein an der Tür zeigt. Ihren Namen St. Katharinen samt einem neuen Kirchensiegel (= das Kreuzrad über dem gotischen Südportal) bekam die Kirche im Jahr 1977.

Sehenswert ist das Jahrtausendkreuz zwischen Bergkirchen und Wölpinghausen. Von dem modernen, 4,6 m hohen Christuskreuz bietet sich ein herrlicher Rundblick auf das Steinhuder Meer im Norden und das Schaumburger Land bis zur Porta Westfalica im Süden.

Auf der Karte

Bergkirchener Str. 30

31556 Wölpinghausen

Deutschland


Tel.: 05037 - 23 87

E-Mail:

Webseite: www.kirchebergkirchen.de

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Gottesdienste So. 10.00 Uhr
Kirche geöffnet im Anschluss an den Gottesdienst
Kirchenführungen nach Vereinbarung

Was möchten Sie als nächstes tun?