© Bad Driburger Touristik GmbH

Wasserschloss Heerse

  • Bad Driburg

Ehemaliges Kaiserliches Freiweltliches Hochadliges Damenstift Bad Driburg - Neuenheerse
Auf einer Fläche von 2500qm sind ca. 20000 Exponate aus dem Bereich Naturkunde, Jagdkultur und Kolonialgeschichte ausgestellt. Durchgehende Indienausstellung.

Sitz der Äbtissinnen im Kaiserlichen Hochadeligen Damenstift - ist heute ein sorgfältig restaurierter, gepflegter Besitz einer Kulturstiftung und birgt eine zugängliche, umfangreiche Sammlung - Museen für Naturkunde, Jagdkultur, Ethnographie, Kolonialgeschichte, Europ. Kulturgut, Preußen. Die Außenanlagen lassen die Vielfalt erahnen, welche die Besucher im Inneren erwartet: zahlreiche Skulpturen aus der ganzen Welt prägen Wassergraben und Grünanlagen. Im Park erhebt sich eine im nordischen Stil errrichtete Holzkapelle, hierin ist die Reliquie des Hl. Ansgar, des 1. Bischofs von Hamburg A.D. 832, reponiert.

 

Auf der Karte

Stiftsstraße 2

33014 Bad Driburg

Deutschland


Tel.: 05259 930333

Fax: 05259 930333

E-Mail:

Webseite: www.bad-driburg.com

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Samstag
14:00 bis 16:00
Ab dem 5. September 2020 werden die öffentlichen Führungen samstags um 14:00 wieder angeboten.
Anmeldungen werden bis freitags um 11:00 Uhr per Mail an kulturstiftung-schroeder@t-online.de oder unter 05259 / 930 333 gerne entgegengenommen.
Preisinformationen

Erwachsene 8,00 €/Pers.

Kinder von 6-14 Jahren 5,00 €/Pers.

Kinder unter 6 Jahren frei

 


Was möchten Sie als nächstes tun?