Menü
Danke für Ihre Empfehlung!

Geschichte des Moores

Die Heilwirkung des Moores nutzen bereits die alten Ägypter vor rund 4.000 Jahren. Sie behandelten Wunden und rheumatische Erkrankungen mit dem heilenden Schlamm des Nils. Auch die kämpferischen Griechen heilten ihre Wunden in wohltuender Erde. In Europa sind Moorbäder seit mehr als 200 Jahren eine Säule der naturheilkundlichen Medizin.

Caspar Heinrich Graf von Sierstorpff, Gründer des Heilbads in Bad Driburg, erkannte bereits 1782 die Wirkung von Naturheilmitteln. Da das Gelände des Gräflichen Parks über ergiebige Heilquellen verfügt, bot er zuerst Heilwasser-Trinkkuren und alsbald zusätzlich durchblutungsfördernde Kohlensäurebäder an, die gleichzeitig das Nervensystem beruhigten. Später entwickelte er die wohltuende und gleichzeitig entzündungshemmende Anwendung des Moorbades und setzte sie von da an im heimischen Kurbetrieb ein.

Gesundheits-Pauschalen und -Angebote für mehr Vitalität!

  • Wir sind Nr. 1
    Bestes Heilbad in NRW
  • >230 Jahre
    Erfahrung als Gesundheitsstandort
  • attraktive
    Wellness- und Gesundheitsarrangements
  • regelmäßige
    Fortbildungen und Spezialisierungen der Therapeuten sind Grundlage der hohen Kompetenz und des Spektrums an Therapie- und Trainingsmöglichkeiten
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading