Spüren Sie die Heilkraft der Natur

im Moor- und Mineralheilbad Bad Driburg

 

Das nordrhein-westfälische Moor- und Mineralheilbad Bad Driburg liegt mitten im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Seit mehr als 235 Jahren wird das Bad Driburger Naturmoor erfolgreich gegen Rücken- und Gelenkschmerzen sowie zur Aktivierung von Selbstheilungsprozessen eingesetzt. Gleichzeitig umschmeichelt das Naturheilmittel den Körper mit wonniger Wärme und sorgt damit für eine tiefgreifende Entspannung bis in die tiefsten Muskelschichten.

Bad Driburg gehört zu den Top-Kurorten 2018 – das ist das Ergebnis einer unabhängigen Recherche, die von FOCUS GESUNDHEIT in Auftrag gegeben wurde.

Das spricht für Mooranwendungen in Bad Driburg

Blättern Sie durch unsere beliebtesten Moorangebote!

TOP-Angebote 2018

 
 

Impressionen aus Bad Driburg

  • Bad Driburg

    Das Moor- und Mineralheilbad Bad Driburg ist das einzige Privatheilbad Deutschlands. Die Lage im Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge, die natürlichen Heilmittel sowie die moderne Medizin der sieben Kliniken und des Therapiezentrums im Gräflichen Park begründen die über 230-jährige Geschichte als Heilbad. Bad Driburg gehört zu den Top-Kurorten 2018 – das ist das Ergebnis einer unabhängigen Recherche, die von FOCUS GESUNDHEIT in Auftrag gegeben wurde.

    Details anzeigen
  • Tradition Privatheilbad

    Bad Driburgs Geschichte als privates, familiengeführtes Heilbad beginnt bereits vor über 235 Jahren: Caspar Heinrich von Sierstorpff erwirbt an den Bad Driburger Quellen Land und beginnt mit der Anlage des Gräflichen Parks sowie der ersten Bade- und Logierhäuser im Landhausstil. Heute führt Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff mit seiner Frau Gräfin Annabelle das Familienunternehmen.

    Details anzeigen
  • Gräflicher Park

    blDer Gräfliche Park zählt zu den schönsten Parkanlagen Deutschlands und ist Ankergarten im „European Garden Heritage Network“. Bei einem Spaziergang durch die 65 ha große Parklandschaft können Sie Hinweise auf berühmte Gäste Bad Driburgs entdecken wie Friedrich Hölderlin und seine „Diotima“ Susette Gontard sowie Annette von Droste-Hülshoff, die 1813 und 1818 in Bad Driburg kurte.

    Seit 2017 befindet sich in der Mitte des Irrgartens die begehbare Skulptur „Kopf und Körper“ des Künstlers Michael Sailstorfer.

    Details anzeigen
  • Ausgezeichnet Wandern

    Nach einer kompletten Neukonzeptionierung des Wegenetzes 2017 mit 200 neuen Wegweisern, Infotafeln sowie gemütlichen Plätzen mit Landschaftsliegen führen jetzt in und um Bad Driburg 26 gut ausgeschilderte Wanderwege durch den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Ein Weg sticht dabei jedoch besonders heraus: der mehrfach mit dem Gütesiegel „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ prämierte Eggeweg, Teilstück der „Hermannshöhen“. Auch spezielle Themenwanderwege wie der 2017 als Qualitätsweg zertifizierte Kaleidoskopweg verlaufen allesamt im Wandergebiet von Bad Driburg und laden dazu ein, seltene Pflanzenund Blumen in der buchenreichsten Region Nordrhein-Westfalens zu entdecken.

    Details anzeigen
  • Driburg Therme

    kAus 900 Metern Tiefe, direkt unter der Driburg Therme, sprudelt das einzigartige und staatlich anerkannte Thermalheilwasser. Inspiriert von der antiken römischen Thermenkultur bietet die Driburg Therme eine vielfältige Wasser- und Saunalandschaft. Das kohlensäure- und fluoridhaltige Natrium-Calcium-Chlorid-Sulfat-Thermalwasser wirkt besonders wohltuend. Die Saunalandschaft, die mit dem Qualitätszeichen „Sauna Premium“ vom Deutschen Saunabund ausgezeichnet wurde, hat jüngst mit dem Sanarium aus Zirbenholz ein weiteres Highlight erhalten.

    Details anzeigen
 

 

Interaktive Karte von Bad Driburg

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region
loading