Höxter | Über die Ortschaften

  • Start: Historisches Rathaus
  • Ziel: Historisches Rathaus
  • mittel
  • 28,97 km
  • 2 Std. 1 Min.
  • 187 m
  • 271 m
  • 84 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour über die Ortschaften mit langem Anstieg zu Beginn der Tour und anschließend herrlicher Abfahrt bis an die Weser.

 

Diese landschaftlich abwechslungsreiche Rundtour führt Sie über verschiedene Ortschaften der Stadt Höxter. Ein erstes kulturelles Highlight ist sicherlich das Koptische Kloster in Brenkhausen. Nach einem langen Anstieg bis zur Ortschaft Fürstenau folgt eine wunderschöne asphaltierte Abfahrt durch Wald und Wiesen entlang der Saumer nach Bödexen. Weiter führt Sie die Route durch das Bödexer Tal nach Albaxen und von dort folgen Sie der Weser zurück nach Höxter. Kurz vor dem Ziel wartet aber noch die Welterbestätte Corvey auf Ihren Besuch.

 

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Sie starten Ihre Tour am Historischen Rathaus. Zu Beginn radeln Sie durch die Fußgängerzone (ja, das ist erlaubt) und anschließend weiter geradeaus, nach der Nicolaistraße links haltend auf die Brenkhäuser Straße. Folgen Sie der Straße über die Ampelkreuzung der Bundesstraße, vorbei an der General-Weber-Kaserne bis zu einer weiteren Ampelkreuzung. Hier biegen Sie rechts ab und nach ca. 300 Metern wieder links in den Bödexer Weg. Folgen Sie der Straße und anschließend dem asphaltierten Waldweg bis zum Ende und halten sich dort nach rechts. Quer durch Felder und Wiesen und immer leicht bergan fahren Sie auf die Ortschaft Brenkhausen zu. Im Zentrum angekommen biegen Sie an der Kreuzung links und kurz danach rechts ab. Sie befinden sich am Kloster Brenkhausen, dem Deutschen Bischofssitz der koptischen Kirche. Das Kloster steht Gästen offen und es empfiehlt sich ein Besuch mit kurzer Rast.

 

Anschließend folgen Sie der vorgegebenen Route entlang der Waldkante bis zur Bundestraße. Bei der Querung geben Sie bitte acht! Abgebogen in den Heiligengeisterholz beginnt ein gut 3km langer Aufstieg bis zur Ortschaft Fürstenau. Nach ca. 800 Metern biegen Sie nach rechts ab und folgen dem Weg. In der Kurve begrüßt Sie ein kurzes Schotterstück, danach geht es wiederum nach rechts und kurz darauf nach links. Bleiben Sie auf der Straße bis zum höchsten Punkt der Tour. Oben angekommen sehen Sie zwei kleine Waldstücke. Am zweiten Waldstück können Sie sich von dem Bergstück erholen und einen tollen Ausblick ins Weserbergland genießen. Nach der Rast fahren Sie weiter bis zum kleinen Bauernhof, biegen dort rechts ab und 500 Meter später wieder nach links über die Brücke. In Fürstenau angekommen begrüßt Sie ein kleiner Bildstock. Queren Sie die Straße, fahren nach links und folgen bitte aufmerksam der vorgegebenen Route bis zu dem idyllischen Tretbecken an der Saumer. Ein ausgezeichneter Ort für ein stärkendes Picknick!

 

Es folgt eine herrliche Abfahrt entlang der Saumer bis zur Ortschaft Bödexen. An der kleinen Kapelle in Bödexen geht es links ab und nach einem kurzen Stück auf der Hauptstraße fahren Sie auf dem Radweg durch das Bödexer Tal in Richtung Albaxen. Aufgepasst! Der Radweg endet plötzlich und ca. 200 Meter später führt links von der Straße ein schmaler Weg. Beachten Sie den Straßenverkehr und biegen hier links ab. Folgen Sie dem etwas hoppeligen Weg über die kleine Brücke, vorbei am Bauernhof und durch die Siedlung bis in den Ortskern von Albaxen. An der St. Dionysius-Kirche folgen Sie der Route nach rechts, sofort wieder links und die nächste Straße rechts zu einem neu erbauten Rastplatz an der Saumer. Zeit für eine Pause!

 

Anschließend radeln Sie die Wehrstraße bis zum Ende, biegen rechts ab und queren die Bundesstraße über eine Brücke. Kurz danach nach links und im ZickZack bis zum Ende auf der Route bleiben und Sie treffen auf den Weser-Radweg. Folgen Sie der Weser nach rechts und Sie gelangen über einige große Flussschleifen vorbei an der Ortschaft Lüchtringen und der Welterbestätte Corvey wieder nach Höxter.

 

Sicherheitshinweise

Achten Sie immer auf die Verkehrssicherheit Ihres Fahrrades. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und als Vorbild empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes. 

Ausrüstung

Ein GPS-Gerät zur Navigation wird empfohlen

Ein E-Bike wird empfohlen

Sonnenschutz wird empfohlen

Tipp des Autors

Wenige Einkehrmöglichkeiten vorhanden, Lunchpaket und Getränke werden empfohlen

 

Anfahrt

Aus dem Norden:
BAB 7 Hamburg – Hannover,
BAB 2 Richtung Bielefeld, Abfahrt Lauenau, über die B 83 und B 64 nach Höxter

Aus dem Süden:
BAB 7 bis Hann. Münden, über die B 80 und B 83 entlang der Weser nach Höxter

Aus dem Westen:
BAB 44 Dortmund-Kassel
BAB 33 bis Anschlussstelle Paderborn Zentrum, über die B 64 nach Höxter

Aus dem Osten:
Berlin, BAB 2 Braunschweig-Salzgitter
BAB 7 Richtung Kassel bis Abfahrt Seesen, B 64 nach Höxter 

Parken

Floßplatz Höxter (Weserbrücke) 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof, Haltestelle Höxter-Rathaus 

Weitere Informationen

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen