Rund um den Jordansprudel

  • mittel
  • 40,90 km
  • 11 Std.
  • 583 m
  • 260 m
  • 40 m
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der Jordansprudel ist das Wahrzeichen Bad Oeynhausens und Thema dieser Rundwanderung.

Der Jordansprudel, bei seiner Erbohrung 1926 die größte kohlensäurehaltige Thermalsolequelle der Welt, ist das Wahrzeichen Bad Oeynhausens. Und er ist das Thema dieser Rundwanderung, die entlang einiger der schönsten Plätze Bad Oeynhausens führt. Unter anderem führt die Wanderung durch die Bad Oeynhausener Südstadt mit ihren schmucken Häusern, über einige Anhöhen in Oberbecksen hinunter zur Weser und entlang des Flusses zum Wiehengebirge. Der Aufstieg zum Kammweg wird mit einem großartigen Ausblick von der Terrasse des Wilden Schmieds, einem Ausflugslokal am Kammweg, belohnt. Ein kühles Getränk und etwas leckeres zu essen stärken für den weiteren Weg, der entlang des Kammweges Richtung Bergkirchen führt. Dort angekommen geht es über Felder und Wiesen wieder in Richtung Werretal. Durch den Sielpark gelangt man zurück in die Innenstadt, wandert auf dem Westkorso am Kurpark entlang und anschließend in das waldige Siekertal. Vorbei an den Schwedensteinen, Findlingen aus der Eiszeit, geht es zurück in Richtung Stadt und schließlich zum Endpunkt, dem Jordansprudel.

Diese Karte verwendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Wegpunkte der Route

Bad Oeynhausen

Bootsanleger "Weserfähre Amanda", Bad Oeynhausen

Mit der Amanda überquert man bequem die Weser und gelangt von der Rehmer Insel ins Freizeit- und Naherholungsgebiet rund um den Südlichen See.

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Wassermühle Bergkirchen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 36

Bad Oeynhausen

Gradierwerk

Gradierwerk, das darstellt, wie früher Salz gewonnen wurde und heute zur Freiluftinhalation dient.

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Sielpark

Parkanlage im Zentrum der Stadt.

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Jordansprudel

Bad Oeynhausen

Hofwassermühle Bad Oeynhausen - Westfälische Mühlenstraße Nr. 37

Bad Oeynhausen

Museumshof der Stadt Bad Oeynhausen

Der Museumshof gibt mit seinen Gebäuden einen Eindruck vom bäuerlichen Leben in Ostwestfalen in früheren Zeiten.

Mehr erfahren

Bad Oeynhausen

Schwedensteine

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundweg
Wegbeschreibung

Der Weg ist gekennzeichnet durch einen stilisierten Sprudel auf schwarzem Grund.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Parken

Parkplatz Kaiserpalais (Platz des Europarats)

Parkhaus Morsbachallee

Parkpalette Wear-Valley-Platz

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Bad Oeynhausen/Busbahnhof. Immer wissen, was fährt: Die Schlaue Nummer für Bus und Bahn in NRW 01803 504030 (Fahrplanauskünfte für 0,09€/Min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42€/Min.)

Wegbelag

  • Straße (2%)
  • Asphalt (20%)
  • Schotter (21%)
  • Wanderweg (45%)
  • Pfad (13%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen